astrid

Ich war schon immer gerne unterwegs, doch zu dieser Art von Reisen kam ich erst durch Michael. Auch bin ich zuvor noch nie ernsthaft durchs Gelände gefahren und so war es anfangs ganz schön abenteuerlich für mich, all diese neuen Erfahrungen zu machen. Nicht nur einmal ist mir bei kniffligen Passagen das Herz im wahrsten Sinne des Wortes in die Hose gerutscht. Doch erst einmal daran gewöhnt, kann man gar nicht mehr genug davon bekommen.

Und so kommt es, dass wir uns nun zusammen mit unseren Kunden auf die Reise machen, um euch ein unvergessliches Erlebnis abseits der üblichen Touristenpfade zu bieten.

 

michael

...zu lange an einem Ort zu sein, lässt mich immer unruhig werden und so hat sich das Reisen bei mir mehr und mehr zu einer Leidenschaft entwickelt. Dabei zieht es mich vor allem in die unberührteren Randgebiete - abseits von „zeitgemäßer“ Infrastruktur und „Bewirtschaftung“ durch uns Menschen - also in die Bergwelten, Steppen und Wüsten dieser Erde…

Dazu kommt meine große Freude, Neues zu entdecken - ich recherchiere sehr gerne und kann mich stunden-lang in Karten und Satellitenfotos verlieren...

Auch die Erfahrungen und Reiseberichte von anderen Reisenden regen mich immer wieder zu neuen Abenteuern an. Einmal unterwegs kann mich kaum etwas erschüttern und ich finde für fast alles eine Lösung:-)

russkaja

Unsere Hündin - sie ist als "Sonderbeauftragte" für die allgemeine Sicherheit unterwegs zuständig - meist aber mit der Suche nach Nahrung beschäftigt:-) 

Ich habe sie als verlassenen Welpen auf einer meiner Reisen unterwegs aufgegabelt - seither begleitet sie uns durchs Leben...

PS: Hunde sind auf unseren Reisen also durchaus möglich und willkommen...